Limassol

Zypern lockt mit weitläufigen Stränden und einsamen Buchten, daneben bekommt man die wohl interessantesten Städte des Mittelmeeres zu Gesicht. Wer dem unbeständigen Wetter Deutschlands entfliehen möchte, ist auf Zypern genau richtig, das mediterrane Klima sorgt für warme Urlaubstage, die sich für einen Strandurlaub geradezu anbieten.

An der Südküste von Zypern liegt die herrliche Hafenstadt Limassol. Der Ort beherbergt über 210.000 Einwohner, er stellt sozusagen das Finanzzentrum der Insel dar. Die direkte Nähe zum Mittelmeer macht Limassol als Urlaubsziel überaus attraktiv. Aus diesem Grund sind viele Hotels auch direkt an der Küste zu finden. Die Strände sind nicht weit entfernt, daneben stehen einige sehenswerte Bauwerke für eine interessante Besichtigungstour bereit. Die eher schroffen Steilküsten lassen fantastische Ausblicke zu, dahinter eröffnen sich prächtige Wein- und Obstplantagen. Die edlen Tropfen sollte man in einem Urlaub unbedingt verkosten. Limassol ist ebenso als Stadt der Festlichkeiten bekannt. Nicht nur Einheimische nehmen am jährlich stattfindenden Weinfest oder Karneval teil, dann ist die ganze Stadt in Aufruhr.

Der Hafen ist häufig Mittelpunkt eines Aufenthalts, hier liegen, neben zahlreichen Motor- und Segelyachten, auch Kreuzfahrtschiffe vor Anker, um den Passagieren einen Landgang zu gewähren. Ganz in der Nähe steht eine prächtige Burganlage. Die Bastion stammt aus dem 14. Jahrhundert. Sie beherbergt heute ein interessantes Museum, wo man mehr über das Mittelalter Zyperns in Erfahrung bringen kann. Möchte man noch weitere Kunstgegenstände oder Monumente jener Zeit zu Gesicht bekommen, stehen die Räumlichkeiten des Bezirks- oder Volkskundemuseums zur Verfügung.

Etwas außerhalb der Stadt trifft man bei einem Ausflug auf die Burg Kolossi. Das Bauwerk wurde wahrscheinlich im Jahr 1210 errichtet, in der damaligen Zeit wurde es als Lagerstätte für Zucker verwendet. Besucher können zwar nur noch einige Teile der Festungsmauern besichtigen, jedoch ist der Turm der Burg nahezu vollständig erhalten. Westlich von Limassol bekommen Urlauber eine fantastische antike Stätte geboten: das Stadtkönigreich Kourion. Der historische Ort stammt aus der Eisenzeit, weite Teile sollen bereits im 13. Jahrhundert entstanden sein. Herzstück ist das riesige griechisch-römische Theater, hier fanden einst unzählige Menschen Platz. Des Weiteren blickt man auf altertümliche Gebäude mit besonders gut erhaltenen Bodenfliesen. Die so genannte Villa des Eustolios sei diesbezüglich ganz besonders hervorzuheben.